Translate

Sonntag, 12. Dezember 2010

Zeichne, für die Pressefreiheit, die Petition(WikiLeaks) gegen die massiven Einschüchterungen durch Politischen Institutionen!!

http://www.avaaz.org/de/wikileaks_petition/95.php?CLICKTF                                                                                    
Zeichne, für die Pressefreiheit, und der unsäglich rücksichtslosen Machtpolitik. Ist doch die Frage nach der Einschränkung von Presse, meinem Geschmack nach, in sehr kurzer zeit, viel zu häufig gestellt worden! Da ging es noch um die Terrorgefahr, die dann Thema Nummer eins wurde, bis WikiLeaks weitere 250 000 geheime Dokumente und US-Depeschen veröffentlichte, und so eine reihe von Ereignissen auslöste, deren Kausalitätskette bis heute Bewegung erfährt! Die Mächtigen dieser Welt, sehen in WikiLeaks eine Bedrohung, ihrer Existenz! Wer will denn auch Umgang mit Ordinären Wirtschaftfaschisten pflegen, wenn er gleichzeitig von seinem gegenüber über alle Verbrecherische Grausamkeiten Informiert ist,
                                                              gleich am Frühstückstisch morgens zum Kaffee, von                         WikiLeaks Was denken sich die Macht gierigen Köpfe denn noch alles aus, um ihr Schändliches   treiben am rande der Generösen Wahrnehmungen unserer Gesellschaft, zu verstecken!
            So kann es nicht weitergehen, bevor die Regierung sich geneigt fühlt (auf Druck vom großen Bruder)  WikiLeaks in irgend einer Form zu behindern! Deshalb, unterzeichne die Petition, und sorge dafür, das die frage nach der Pressefreiheit, erst gar nicht gestellt wird. Piraten, alles klar zum Ändern! euer Giuseppe Cavaleri

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.