Translate

Samstag, 22. Januar 2011

Operation faceoff - Mahatma`s Brief an Obama - Operation faceoff

                                                                                                              Wir müssen die Veränderung wollen die wir in dieser Welt sehen wollen, und daher nahm ich mir einige Zeit in Anspruch aufzustehen aus dem Himmel und schreibe dieses Stück für Sie.
Lieber Freund Obama,
Die heutige Welt ist schlecht, sie geht durch eine Phase, wo es nicht mehr so einfach scheint was ist nun Gut und was ist Böse. Wen wir bekämpfen sind unsere eigenen Leute und jene, die wir im Krieg verlieren werden das sind auch unsere eigenen. Und wir tragen an der Situation die Verantwortung, haben wir unserem Politischen System irgendwie erlaubt das Böse, den Teufel, das falsche, die Diktatur, die Ungerechtigkeit, die Ungleichheit, den Ehrgeiz, die Zensur, die Kraft der Dunkelheit einzuladen.  Dies brachte eine Aufteilung in zwei Lager, und wir alle sind Teil eines Krieges, Ergebnis kann man nur abwarten.
Ich verstehe lieber Herr Barack Obama, es ist für Sie selbst, sich aus dieser Situation zu retten sehr Schwierig, aber es ist nicht unmöglich noch hart. Aber Sie machen die Straße mehr hart gegen sich selbst, indem Bordsteine auf furchtlose Menschen fliegen, noch sind sie bereit persönlichen Einsatz in all diesen Kämpfen, oder Opfer zu bringen, nur im Interesse der Wahrheit. Diese Missstände sind diesen Kämpfern für die Wahrheit letzter Hoffnung aufgebürdet. Man kann diesen Krieg nie gewinnen, indem Sie Ihre Augen vor der Wahrheit verschließen. Die Wahrheit ist die einzige Waffe, die alle Menschen jemals hatten und jemals in ihrem Kampf gegen das Böse in jedem Alter haben werden. Und daher müssen Sie sich vor der Wahrheit nicht verstecken. Diese Missstände wurde den Soldaten zugemutet, um der Wahrheit willen gibt es nichts zu gewinnen, sie verlangen nur etwas mehr als Akzeptanz und Sie müssen akzeptieren, was die Wahrheit ist, egal wie unangenehm es ist, denn nur dann können Sie es beheben. Ich sehe viele Dinge sitzend im  Himmel, die Sie nie sehen und glauben Sie mir, wenn ich dieses "es gibt keinen anderen Weg als andere, die Wahrheit zu akzeptieren" sagen kann. Sie können nur die Zeit wählen, wenn Sie die Wahrheit akzeptieren, je früher, desto besser wäre es für die Menschheit. Diese Missstände sind die letzten Hoffnungen der Menschheit, und obwohl sie nicht Ihre Unterstützung brauchen, im Gegenteil Sie brauchen ihre Unterstützung noch viel mehr, man muss sie unterstützen.
Ich komme direkt, in Ihre Träume und übermittle diese Botschaft an Sie,  warum ich ihr Volk wählte Ihnen meine Nachricht zukommen zu lassen, weil, wie Sie selbst vor 3 Jahre gesagt haben und ich hoffe, Sie erinnern sich daran : "...echte Ergebnisse werden nicht nur kommen aus Washington , sie werden "aus dem Volk kommen".
Dies kann die letzte Gelegenheit sein, die Geschichte und die Menschheit dir geben wird, und Sie müssen es die Gelegenheit nicht gehen lassen.

Mit allen guten Wünschen des Friedens
MK Gandhi
Om Shanti!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.