Translate

Montag, 29. August 2011

FDP und Westerwelle sind nicht von dieser Welt

Der liebe Herr Guido Westerwelle FDP, Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und bekannt für sein Unvermögen reales von Einbildung zu trennen.

 Herr Westerwelle brachte es doch tatsächlich fertig den nahenden Sieg der Libyschen Opposition gegen Gaddafi auf die Politik Deutschlands zurück zu führen, die ja bekanntlich jegliche Hilfe verweigerte als die Verbündeten von der Nato unter der Führung der Franzosen und Engländer die Flugverbotszone einrichteten.

Erst nach massiver Kritik nicht zuletzt aus den eigenen reihen ruderte der gute Guido Westerwelle in einem Interview zurück, indem er beiläufig auch die rolle der Nato bei dem vorherzusehenden Sieg über Gaddafi würdigt.

Die Grünen Fordern den rücktritt des Außenministers und werfen Herrn Westerwelle vor das er nichts von Außenpolitik  verstehe, wie übrigens die Mehrheit in Deutschland nichts von den Fähigkeiten des Möchtegern Diplomaten hält und sich sogar seiner Schämt.

Die FDP unter der Führung des lieben Herrn Philipp Rösler hält aber weiterhin an Herrn Westerwelle als Minister unbeirrt fest, es scheint ihnen unmöglich die Realität des wirklichen Lebens so Wahrzunehmen wie der Rest der Welt.

So darf es auch nicht wundern wenn aus den Neoliberalen-Lager die Unrealistisch anmutende Politik wie von einem anderen Stern wirkt, wo die Problemlage dergestalt liegt das die Bürger immer reicher werden und die Armut ausstürbe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.