Translate

Donnerstag, 12. Januar 2012

Frau Bundeslandwirtschaftsministerin Agrarindustrie nicht länger mästen!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
sehr geehrte Frau Bundeslandwirtschaftsministerin,



die EU ringt derzeit um eine Neuausrichtung ihrer Agrarpolitik. Sorgen Sie dafür, dass ein echter Systemwechsel stattfindet: weg von der Agrarindustrie, hin zu einer bäuerlich-nachhaltigen Landwirtschaft.

Ich fordere Sie auf, den Reformvorschlag der EU-Kommission nicht länger zu bekämpfen. Subventionszahlungen müssen künftig an die Einhaltung ökologischer und sozialer Kriterien gebunden und für industrielle Großbetriebe gedeckelt werden. Dumpingexporte müssen verboten und Exportsubventionen in die Länder des Südens müssen endgültig abgeschafft werden, da sie dort die Lebensgrundlage von Kleinbauern zerstören.

Mit freundlichen Grüßen

http://www.campact.de

Giuseppe #Pinopank Cavaleri, Büttelborn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.