Translate

Sonntag, 29. Januar 2012

Humankapital mehr sind wir nicht für die Poliwirtschaft deutschlands

Wenn man wie ich das Glück hatte in einem Land wie Deutschland geboren und Aufgewachsen zu sein, ist es meiner Meinung nach auch Pflichtübung sich darüber Gedanken zu machen es für die die nach mir kommen besser zu machen, das sie es einfacher haben und "Freiheit" als höchstes "Gut" des Menschen erkennen.

Genauso ist es Pflichtübung an all die Menschen zu denken die nicht das Glück hatten anstatt meiner hier zu sein, die von ihrer Regierung "Unterdrückt" womöglich Ermordet wird, wie eben gerade in Syrien. Auch für sie gilt es diesen Ort "Raumschiff Erde" zu einem besseren zu machen.

Ein Teil der Menschheit tut das und zwar rund um den Planet, sie gehen auf die Straße und Demonstrieren ihren "Unmut" mit Friedlichen Demonstrationen gegen die Vorherrschenden "Un-Verhältnisse" Immer geht die Gewallt dann von der Staatsmacht aus und das obwohl in den Sogenannten "Freien Länder" in der Verfassung steht das die Gewallt vom Volke ausgehen sollte.

Eine Krise nach der anderen schüttelt das Raubtier "Kapitalismus" eiskalt ab indem er durch die Politik Einflussnehmend den Bürger dafür Bluten lässt. Es scheint so als ob die wenigen die sich die 99% nennen gegen Windmühlen kämpfen wie einst "Don Qiuchote", doch gerade ihre Standhaftigkeit ist es was den Wahren Herrschern in den Hinterzimmern erzittern lässt.

Menschen lasst euch nicht mit Falschen Versprechen Blenden, das es Blender sind wissen wir alle Kollektiv spätestens nach der Affäre um Guttenberg.

Ein Christian Wulff sollte da eigentlich das berühmte Tröpfchen sein das das "Fass der Wut" in dir zum Überlaufen bringt und du Aufstehst und dich nicht länger von Wirtschaft und Politik als "Humankapital" herumstoßen lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.