Translate

Donnerstag, 12. April 2012

Samstag 14.4.2012 Anonymous OPERARTION PAPERSTORM VDS

Finden Sie VDS eigentlich niedlich?

Nach Forderungen von EU-Kommission, CDU und CSU soll künftig nachvollziehbar werden, wer mit wem in den letzten sechs Monaten per Telefon, Handy oder E-Mail kommuniziert oder das Internet genutzt hat. 

Bei Handy-Telefonaten und SMS soll auch der jeweilige Standort des Benutzers festgehalten werden. 
Derzeit dürfen Telekommunikationsanbieter nur die zur Abrechnung erforderlichen Verbindungsdaten speichern.
 Dazu gehören keine Standortdaten, Internetkennungen und Email-Verbindungsdaten.

 Mit Urteil vom 2. März 2010 hat das Bundesverfassungsgericht das deutsche Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung für ungültig erklärt. 

Die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung gilt jedoch weiterhin.

Wo liegt das Problem?

Die Aufzeichnung von Informationen über die Kommunikation, Bewegung und Mediennutzung jedes Bürgers stellt die bislang größte Gefahr für unser Recht auf ein selbstbestimmtes und privates Leben dar. 

Unter einer neu eingeführten Vorratsdatenspeicherung würden wir alle leiden: 
Eine Vorratsdatenspeicherung greift unverhältnismäßig in die persönliche Privatsphäre ein und beeinträchtigt berufliche Aktivitäten (z.B. in den Bereichen Medizin, Recht, Kirche, Journalismus) ebenso wie politische und unternehmerische Aktivitäten, die Vertraulichkeit voraussetzen. 

Dadurch schadet sie letztlich unserer freiheitlichen Gesellschaft insgesamt.

 Eine Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen das Menschenrecht auf Privatsphäre und informelle Selbstbestimmung und verhindert Terrorismus oder Kriminalität nicht

Sie ist unnötig und kann von Kriminellen leicht umgangen oder missbraucht werden.


Am Samstag den 14.4.2012 findet in Frankfurt/Main mal wieder ein Paperstorm von Anonymous statt. Diesmal wird es um eine Flyeraktion gegen die drohende Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung gehen. Wir treffen uns um 13 Uhr am Hbf/Kaisersack (Beginn der Kaiserstraße) und laufen von dort aus zusammen in die Innenstadt. Dort werden wir je nach Teilnehmerzahl kleinere Gruppen bilden und an verschiedenen Plätzen Flyer verteilen.Weitere Infos und wenn ihr Fragen habt, stellt sie hier:
http://anonhessen.titanpad.com/1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.