Translate

Freitag, 24. August 2012

#Anonymous wolle #Piratenpartei nicht mehr Unterstützen





Erstens:

Es gibt keine zentrale Kommunikationsstelle von oder für Anonymous. Die Seite „Anonymous Kollektiv" spricht für sich und niemanden sonst. 

Die Anzahl der Likes ist irrelevant, da die reine Anzahl nichts über Qualität oder Autorität aussagt. Darüber hinaus sind Facebook Seiten und Gruppen nur ein kleiner Teil von
Anonymous und repräsentieren das Gesamtkollektiv in keiner Weise.



Zweitens:

Die Piratenpartei ist nur in einigen Ländern aktiv und in noch weniger spielen sie eine Rolle. 

Anonymous hingegen ist ein globales Kollektiv. Der Großteil der Anons weltweit hatte also noch nie etwas mit den Piraten am Hut.


Drittens:

Wir haben niemals die Piratenpartei unterstützt! Das würde ja bedeuten, dass wir Wahlempfehlungen ausgesprochen hätten, oder in anderer Weise die Partei direkt unterstützt hätten...

Anonymous ist und bleibt unpolitisch, jede Partei, die UNS unterstützen möchte, kann dies gerne tun. Jede Partei, die versucht uns zu instrumentalisieren wird sich damit lediglich ein Eigentor schießen. 
Die Piraten haben uns unterstützt und sie haben nicht zuletzt mit den Themen in der Bevölkerung gepunktet, die Anonymous auf die Agenda gebracht hat. Dadurch Sitzen nun Politiker in Landtagen, die durchaus eine Politik machen der wir in vielen Punkten wohlwollend gegenüber stehen. Diese Synergien die sich in der Vergangenheit entwickelt haben heißen aber noch lange nicht, dass die Piraten und Anons nun voneinander abhängig wären bzw. eine gemeinsame Organisation darstellen!



Viertens:

Entsprechend steht es weder der Partei zu sich in unsere Interna einzumischen, noch sollten wir uns in Interna der Partei einmischen. Dass sich jetzt eine Anonymous Seite um Personaldebatten der Piraten kümmert und sich erdreistet bestimmen zu können wer in dieser Partei was macht, ist aus unserer Sicht nicht nachvollziehbar.



Anonymous wird weiter seine Ziele verfolgen gegen Scientology, Überwachung, Zensur und für ein freies Internet. Wenn uns Parteien, wie Piraten, FDP, SPD, Grüne oder Linke unterstützen möchten, können sie das genauso gerne tun, wie der CCC, Occupy, Antifa oder andere Organisationen.

Darüber hinaus mischen wir uns als Anons nicht in politische Debatten ein. Wir unterstützen keine einzelnen Parteien oder Politiker und mischen uns nicht in deren Angelegenheiten ein, solange sie nicht oben genannte Themen berühren.



Wir sind Anonymous.

Wir sind Legion.

Wir vergeben nicht.
Wir vergessen nicht.
Erwarten sie uns!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.