Translate

Dienstag, 18. September 2012

Meine Ufo-Sichtung sorgte nicht nur für Belustigung

Die Rhein Zeitung Titelte:

Ufo-Meldestelle hat Spaß an "Riesen-Objekt" über Rhein-Main-Gebiet

Vorab muss ich erklären das ich Ufo-Sichtungen immer Skeptisch gegenüber gewesen bin und es da mehr wie z.B.: Herrn Harald Lesch halte. 

Er ist der Auffassung das es doch merkwürdig ist das die "Aliens" von so weit her Reisen, mit einem Aufwand an Technik von Logistischen fragen ganz abgesehen. Um dann in einer Wüste abzustürzen oder immer nur Nachts in abgelegenen Gegenden Auftauchen wo sie von wenigen gesehen werden.

Auch war es mir immer ein Rätsel warum es keine richtigen Beweis-Fotos gibt, immer ist das was auf den Clips oder den Bildern zu sehen ist, undeutlich und/oder verwaschen - wenn nicht gar ein Fake. Nun weiß ich wie schwer es ist ohne Professionelle Foto-Ausrüstung ein Beweis des Phänomens zu Dokumentieren.
Und nun viel Spaß mit dem Original Artikel der Rhein Zeitung.
Hier geht es zum Artikel: 

Ufo-Sichtung meist nur Undeutliche Bilder
Erkennt ihr einen Bumerang mit Positionslichter?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.