Translate

Donnerstag, 21. März 2013

Kwick und mein Aufschrei

Aufrichtigkeit ist höchstwahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. William Somerset Maugham

 Ich habe heute einen Wüstling bei Kwick gemeldet, er Schrieb Frauen an (nicht Jugendfrei) gegen 12.00 Uhr Mittags.

Auch die Betroffene meldete diesen Unsäglichen Vorfall sofort.
Das Ergebnis war eine Verwarnung gegen mich und der Wüstling blieb bis jetzt Unsanktioniert.

Ich schrieb daraufhin eine Geharnischte Beschwerde-Email, es gilt Abzuwarten bis etwas geschieht und so lange ist die nicht Jugendfreie Post mit schon an Pervers grenzenden Inhaltes für jeden Sichtbar - auch für Kinder und Jugendliche.

Zu meiner Person: ich bin gerne auf kwick und einer der wenigen Nutzer die ihren Klarnamen angeben, da ich Kwick eigentlich nur zum Twittern Nutze und nicht zum Flirten, Chatten und neue Menschen lerne ich über meine Tweets kennen.

Es kann doch nicht angehen das die User Bestraft werden die solche dinge ernst nehmen und melden,

Ob der Support in diesem Fall einfach Überfordert war mag ich nicht zu beurteilen - es ist aber nicht das erste mal - da ich schon Vier bis Fünf mal in den letzten 5 Jahren solche Vorfälle beim Support anzeigte - das Ergebnis war in der Regel das der Anzeiger erst mal Sanktioniert wurde - Ich der Pinopank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Anonymen Kommentare, bedankt euch bei Daniel Eggert und Winfried Sobottka, und nun wie bekannt wurde wegen Massiven Beleidigungen und Todesdrohungen gegen mich aus Groß-Gerau Francesco Marceddu.