Translate

Samstag, 28. September 2013

Anonymous - Million Mask March

Greetings World, We are Anonymous.

To the public, our friends, our brothers and sisters 
within the global community; get your masks out. 
Any mask will do. Any political affiliation will do, 
because in the end isn't it just us peasants against the monarchs? 

We, together must act in solidarity. 

No longer can we maintain the "Me," or "My political party," 
mentality when we are all affected by governments 
that do not listen to their people's wishes. 

Together we must stand tall and remind this world what it has forgotten; 
that fairness, justice and freedom are more than just words. 

The people of the world have become their own worst enemy,
 because we have become way to accommodating 
in accepting the treachery constantly 
handed out by our governments. 

Throw your political ideologies to the side on November 5th and stand tall 
with a fellow human against worldwide government corruption and tyranny. 

Protest rallies are planned worldwide, 
in nearly every city so please give a little of your time to the greater good.

The silent majority is a minority if their voices are not heard. 
Humanity needs you. 

Your governments have failed you, 
they sit atop their thrones and abuse their power. 
They are deaf to the will of the people. 
The system is broken.

 If this moment passes 
idly by without a whimper 
than together we will all be at fault 
for securing that future generations will never have a voice. 

We will wear masks to show our solidarity, 
that we are all one in the belief that all 
of our governments have failed humanity completely. 
You, 
our dear friends are cordially invited 
to make the change we all really need.

 Whatever your complaint is against your ruling power, 
stand tall and make it known on the fifth of November.


http://millionmaskmarch.org/
http://millionmaskmarch.wordpress.com/
Maps: http://bit.ly/18nSqDV

We are ALL Anonymous,
We are legion,
We do not forgive,
We do not forget,
Expect us.

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Follow on Twitter.
https://twitter.com/xen0nymou5 to keep up to date 
on any videos we are about to upload and upon a reason 
why we are releasing the specific video.


On Facebook:
https://www.facebook.com/xen0nymou5 spreading 
images that need to seen by every man, woman and child

Freitag, 27. September 2013

SPD Peer Steinbrück erklärt rückzug in den Politischen Hintergrund

Doch.nicht.so.Macht.geil.oder.plan.B

Sie hatten es in der Hand
will mir das Plakat
wohl sagen.

Wie gehts mit dem Sptzenkanditat
der SPD jetzt weiter.

Furzt er jetzt aus den hinteren
Chefsesseln?
etwas leiser?
Mächtiger denn zuvor?!

Manch einer befürchtet gar:


Ich finde das mit der Angela Merkel die Unsterbliche Hydra gut beschrieben ist vom Politischen Standpunkt.

Mutig predigte er im Wahlkampf
was er nie vertrat.
Er gehörte nie auf die Linke Seite
und somit zur Wahren
Sozialdemokratie.

Er wäre doch nur als Kanzler
der Bosse der Bosse
geworden.

Und hätte seine Worte
Lügen gestraft,

Aber nun tritt er getreten und verschmäht,
den Schritt hinter den Vorhang der Macht
an.
                                           
                                                      Giuseppe Cavaleri

Russland: Justiz,Botschafter Grinin; Lasst Greenpeace Aktivisten Frei



Petition von Greenpeace zur freilassung der Aktivisten in Russland,

ich wende mich heute mit einer dringenden Bitte an alle:

30 Greenpeace-Aktivisten aus 18 Ländern haben gewaltfrei und friedlich gegen eine Ölplaatform des russischen Konzern Gazprom  für den Schutz der Arktis protestiert. Daraufhin hat die russische Küstenwache in beispiellosen Aktion das Greenpeace-Schiff „Arctic Sunrise“ geentert und die Umweltschützer festgenommen.

 Hier können Sie  Videoaufnahmen der Aktion sehen.

Den Aktivisten soll nun der Prozess gemacht werden. Der völlig haltlose Vorwurf: "bandenmäßige Piraterie".

Sollte das russische Gericht dieser Anschuldigung folgen, drohen den Aktivisten bis zu 15 Jahre Haft.

Gegen 22 der 30 Aktivisten wurde eine zweimonatige Untersuchungshaft verhängt, für acht weitere Aktivisten wurde angeordnet, dass sie bis zu einer neuerlichen Anhörung in drei Tagen festgehalten werden.





Die Ergebnisse des heute in Stockholm veröffentlichten IPCC-Reports sind alarmierend. 

Die einzige logische Konsequenz macht ein sofortiges Handeln zwingend notwendig.

Die Aktivisten sind in Haft, weil sie mit einer friedlichen Aktion, die Rücksichtslosigkeit von Gazprom ans Licht der Öffentlichkeit gebracht haben.   

Wiollen wir uns nicht einschüchtern lassen und die Untersuchungshaft der Aktivisten anfechten!

Helft Greenpeace, helft den Aktivisten der "Artic Sunrise" und fordert alle zusammen ihre sofortige Freilassung.

Bitte unterschreibt die Online-Petition in der wir gemeinsam ihre Freilassung fordern werden.

Jörg Feddern





Dienstag, 24. September 2013

SPD Steinbrück und Co. sollten den weg frei machen für Rot-Rot-Grün

Doch der Stinkefinger ist Richtung der Wähler ausgestreckt und Steinbrück klebt an der Macht, so das es nur noch Unanständig erscheint.

Wenn die alte Hartz 4 Bande nicht ihre Verantwortung über das Wahldebakel annimmt und die richtige Konsequenz zu ziehen bereit sind, werden sie am Untergang einer so Traditionsreichen Partei wie der SPD schuld tragen.

Eine Schuld die schwerer nicht wiegen kann im Angesicht der Mehrheitsverhältnisse und der Möglichkeit den Politikwechsel zu vollziehen.

Angetreten sind die Oppositionsparteien mit genau dem anliegen des Wechsels der Politik und nun wollen sie mit der CDU eventuell in eine große Koalition genau diese Politik weiterführen.

In der Basis der SPD wie auch bei den Grünen ist eine Rot-Rot-Grüne Koalition nicht so Undenkbar und wird dementsprechend positiv diskutiert.

Nur an der Spitze der Machtpyramide wird dieser Wunsch nicht vernommen, die Wut brodelt auch hier nicht mehr lange nur im Untergrund.

Wenn nur verletzte Eitelkeiten die Politische Zukunft Deutschlands entscheiden sollen, ist das keine gute Grundlage für eine erfolgreiche - dem Wähler entsprechende Entscheidung.

Steinbrück und Co. sollten ihre "Fetten Ärsche" von den Chefsesseln lösen und den weg für Unverbrauchte und in der Eitelkeit völlig Unbelasteten Nachwuchspolitiker freimachen.

Nur so kann der Politikwechsel funktionieren und nur so kann eine Politik für die Bürger Deutschlands gemacht werden.

Nicht die Köpfe an der Spitze zählen für uns Bürger, es ist die Politik die unser Leben beeinflussen - Positiv wie auch Negativ.

Giuseppe Cavaleri


Sonntag, 22. September 2013

Deutschland hat gewählt

Deutschland hat gewählt, doch des Volkes wille wird negiert, die Politiker treten unsere Wahl mit Füssen und die gefahr einer großen Koalition schwebt Unheilschwanger über den Köpfen der Bürger.

Eine Rot-Rot-Grüne Mehrheit existiert schon mehrere Jahre, doch die SPD unter Peer Steinbrück verweigert sich endlich einen Politikwechsel einzuleuten.

Es sind die Hartz 4 Verbrecher die sich unserem Willen Vehement verweigern und so kann die Unsoziale Politik im In wie auch im Ausland weiteren Schaden unter der lieben Frau Angela Merkel (CDU) verursachen.

Das die FDP nicht mehr Vertreten sein wird hat im ganzen Lande Jubelschreie und Spontanparties ausgelöst.

Die Linke ist nun drittgrößte Kraft im Parlament und kann nicht mehr negiert werden.

Doch genau das tut die SPD, deshalb verliert sie immer weiter an zustimmung im Volke, wieso auch sollte sie noch ernst genommen werden - nimmt sie doch auch ihre eigene Wählerschaft nicht ernst.

Die mehrheit will den Politikwechsel hin zu einer Politik die sich um die Probleme annimmt die die SPD unter Gehrhart Schröder und Steinbrück verursachte mit der Unsäglichen Hartz 4 Gesetzgebung.

Diese Wahl, wie auch in Hessen die Landtagswahl war ein letzter Wink mit dem Zaunpfahl, ohne die erstarkte Linke wird es nicht mehr gehen in Zukunft und eines nicht all zu fernen Tages wird sie die SPD ganz ablösen - verweigert sich diese weiterhin dem willen des Volkes.

Giuseppe Cavaleri
Quelle: http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Rot-rot-gruene-Machtdemonstration-im-Bundesrat

Vorwurf von Wahlmanipulation in Groß-Gerau Hessen

Nach dem mir von  über Zwanzig Wahlberechtigten aus dem Umland gesagt wurde das sie keine Wahlunterlagen zugeschickt bekamen ( überwiegend die Linke und Piraten) machte ich es mir zur Aufgabe die Verantwortlichen vor Ort in Groß-Gerau zu Interviewen.






Die netten Damen im Vorzimmer bemühten sich den Vorwurf der Wahlmanipulation zu entkräften.

Sie erklärten das die Wahlberechtigten auch nur mit dem Pass bewaffnet zur Wahl dürften.

Auf mein Nachfragen wie es zustande kommt  das ausgerechnet die Linke und Piraten und kein einziger der CDU-Wähler davon betroffen ist, konnten sie mir dies nicht plausibel erklären und den Verdacht zu Hundert % ausräumen.

Aus dem Zimmer des Verantwortlichen kam ein lautes hämisches Lachen, denn der Wahlleiter hatte natürlich jedes Wort vernommen, statt den doch Schwerwiegenden Vorwurf der Wahlmanipulation zu entkräften werden Bürgerreporter und Blogger wie ich noch immer nicht ernst genommen von ihren hohem Ross aus.

Ich ging zum Alten Amtsgericht wo die Wahlurnen stehen und fragte da nach einem Interview und erklärte den Vorwurf, darauf wurde es sehr Unfreundlich von Seiten der Wahlorganisation und mir wurde ein Interview verweigert mit den Worten kein Kommentar, interessant ist da noch das der Herr einen Schwarzen Anzug trug (Psychologische Manipulation der Wähler durch Farben?)


Klein-Gerau
Ich ging nach Klein-Gerau zu meinem Wahlkreis doch auch hier verweigerte man mir ein Interview mit den Worten kein Kommentar.

Klein-Gerau ist seit zirka drei Monaten in Schwarzer (CDU) Hand.

Eine Manipulation konnte ich nicht recherchieren, der fade Geschmack das in Groß_Gerau und Kreis jedoch nicht alles mit rechten Dingen zugeht bleibt, da kein Verantwortlicher Stellung zu den doch Konkreten Vorwürfen der Wahlmanipulation nehmen wollte.

Giuseppe Cavaleri